Das Ausbildungsprogramm EDUCA

24. März 2016

Das EDUCA Programm wurde entwickelt, um Funktionären der Jungbauernschaft und Jugendlichen mit engem Bezug zum ländlichen Raum eine facettenreiche Fortbildungsmöglichkeit anzubieten und gleichzeitig junges Engagement zu fördern. In der heutigen Informations- und Wissensgesellschaft ist es wichtig, über die üblichen Arbeitsschwerpunkte hinaus zu wachsen und sich ein breit gefächertes Know-how durch fundierte Weiterbildung anzueignen. Die 10 EDUCA-Module decken daher mehrere Bereiche der Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kommunikation ab. Zusätzlich werden politisches Wissen und Denken gefördert sowie aktuelle agrarpolitische Themen aufgegriffen und diskutiert. Die vielseitigen Inhalte werden praxisnah vermittelt, aber auch selbständig erarbeitet und kritisch erörtert. Der zeitliche Rahmen des Programms wird so gelegt, dass es auch für berufstätige Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglich ist, diese Ausbildung zu absolvieren. Absolventinnen und Absolventen von EDUCA eignen sich Qualifikationen an, die sie für weitere Herausforderungen stärken.

Die Österreichische Jungbauernschaft konnte im Jahr 2004 ihr erstes, umfassendes Bildungsprogramm realisieren. Aufgrund des Erfolges wurde die Ausbildung fortgesetzt und startete bereits die sechste Runde (Laufzeit bis Juli 2016). Bewerbungen sind jederzeit möglich (entweder direkt an die Bundesorganisation oder an eine Landesstelle).