Erdäpfel

Erdäpfel sind seit Jahrhunderten ein wertvoller, gesunder Kohlenhydratlieferant. Im Durchschnitt verbraucht eine Person in Österreich 45 kg Erdäpfel pro Jahr. Der Produktionsschwerpunkt liegt hier in Niederösterreich, so stammen in etwa 81 % der gesamten Erdäpfel-Ernte aus unserem größten Bundesland.

Pro kg heimischer Erdäpfel können durchschnittlich 29,8 g CO2 im Vergleich zu Importware aus Ägypten eingespart werden.

Rechnet man diese Menge CO2 auf den durchschnittlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 45 kg jährlich auf, ergibt sich ein Wert von 1.341 g CO2 jährlich. Somit könnten pro Person jährlich der CO2-Ausstoß von 7 Autokilometern eingespart werden – aufgerechnet auf die Einwohnerzahl von Österreich sogar 61 Millionen Kilometer.

 

(Als Berechnungsbasis für den CO2-Ausstoß der gefahrenen Autokilometer wurde die Annahme eines Benzinautos mit einem Durchschnittsverbrauch von 8 Liter pro 100 Kilometer herangezogen)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere regionale Genießer